All Inclusive für Entwickler
Unser TRITON wurde speziell für Ihre industriellen Anwendungen entwickelt.
Das heißt, der Chip ist bereits mit allem Notwendigem ausgestattet, um Ihr Projekt zum Laufen zu bringen.
Integrierter Ethernet-Switch, Verschlüsselung und sogar ein einsatzbereiter Backplane-Master.
Sparen Sie Geld, Zeit und Ärger mit dieser All-in-One-Lösung!

TRITON verwendet den derzeit schnellsten 32-Bit-Core-ARM-Prozessor. 3 Kerne mit hoher Single-Thread-Leistung machen ihn bestens geeignet für Motion- und SPS-Aufgaben. Die hohe Single-Core-Leistung ermöglicht eine schnelle Verarbeitung für Motion-Aufgaben wie Synchronlauf.

  • 3 x ARM Cortex A17 Kern mit bis zu 1,26 GHz
  • 64-Bit Fließkomma-Enheit pro Kern
  • 64/32 KiB Befehls-/Daten-Cache
  • 2 Mib L2-Cache (mit ECC)

Unser TRITON-Chip ist ein Highlight in der industriellen Automatisierung dank drei leistungsstarker ARM Cortex-A17 sowie vier Gigabit-Ethernet-Ports mit Unterstützung für TSN. Neuester DDR4-Controller für schnelles und lange verfügbares DDR4-RAM. PCIexpress ermöglicht eine Vielzahl von schnellen Schnittstellen sowie eine PCIexpress PC-Karte zur einfachen Integration in jedes PC-System. Der Sicherheitskern ermöglicht Funktionen wie Secure Boot zum Schutz Ihrer Automatisierungsdaten.

  • PCIexpress bis zu Gen3
  • Max. 4 Lanes
  • Max. 3 Steuerungen
  • Max. 40 Gbit/s im Vollduplex
  • RC/EP virtuelle Kanäle
  • Zeitsynchronisation
  • Sicheres Booten (signiert und verschlüsselt)
  • Integrierte eFuse zur Speicherung von Kundenschlüsseln
  • AES 256 GCM Hardware-Beschleunigung
  • Nichtdeterministischer Zufallszahlengenerator
  • IOMPU (Speicherschutz für I/O-Geräte)

Keine zusätzlichen Kosten für ein Backplane-System durch einen integrierten Backplane-Master sowie integrierte Ethernet-PHYs. Das bedeutet: Geringere Kosten für Ihren IPC oder Ihre Industrie-SPS. Keine externe Ethernet-Switching-Einheit erforderlich. Alle Standard-Ethernet-Protokolle werden von Yaskawa bereitgestellt. Geringerer Platzbedarf für Ihren Motion Controller oder Ihre SPS. Kein Kühlkörper oder aktives Kühlsystem erforderlich, aufgrund des intelligenten Stromverbrauchsdesigns. Die Leistungsaufnahme bei hoher Last liegt unter 5 W.

  • Integrierte Backplane-Master-Schnittstelle
    • High-Speed 192 Mbit/s, Alarm- und Fehlerbehandlung, Zeitsynchronisation
  • Integrierte Ethernet PHYs
  • 4 x Gbit-Ethernet-Ports integriert
  • Sicherheitskern integriert
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • Alle Standardprotokolle und Feldbusse verfügbar (kostenlose Version)

Die Skalierbare Systemarchitektur ermöglicht die Wahl zwischen 1 - 3 aktiven Kernen. Alle 4 vorhandenen Gbit-Ports können per Software umgeschaltet werden. Prozessorfrequenz ist skalierbar. Weitere Erweiterungen über PCIexpress möglich.

  • 4 x Gbit-Ethernet-Anschluss
  • Alle 4 Ethernet-Ports können als ein Switch kombiniert werden
  • Kerne können einzeln abgeschaltet werden
  • Frequenz skalierbar
  • PCIexpress ermöglicht zusätzliche High-Speed-Module
  • Zusätzliche Funktionen wie I/Os, Zähler, serielle Schnittstellen enthalten

Ihre Automatisierungssysteme lassen sich einfach in Umgebungen mit allen gängigen Ethernet-basierten Protokollen oder klassischen Feldbussen integrieren.

  • TSN-fähig
  • PROFINET E/A-Gerät RT/IRT
  • EtherCAT Slave/Master
  • Mechatrolink-III/IV Master/Slave
  • EtherNet/IP-Adapter
  • 2 x PROFIBUS-Master (12 Mbit/s)
  • PROFIBUS-Slave (12 Mbit/s)
  • 2 x CAN-Steuerung (1 Mbit/s)

Volle Kraft voraus, auch unter anspruchsvollen Bedingungen
Sorgfältig konstruiert und entwickelt mit Blick auf industrielle Anwendungen, ist der TRITON in der Lage,
bis zu einer Sperrschichttemperatur von 125°C voll funktionsfähig zu bleiben.

Sie haben richtig gelesen - er ist ausfallsicher und denkt nicht einmal daran, seine Leistung zu reduzieren.

Schnittstellenvielfalt, optimal integriert

So lassen sich Ihre Automatisierungssysteme problemlos in alle gängigen Ethernet-basierten Feldbusse sowie in alle klassischen Feldbusse integrieren

Downloads