News

YASKAWA “all in”: Robotics und Drives Motion Controls

31. Januar 2019

Nicht nur neue Roboter-Modelle und bewährte Schnittstellen-Lösungen stellt YASKAWA beim „mav Innovationsforum 2019“ in den Fokus, sondern auch die neue Roboterfabrik in Slowenien.

The MotoMINI has expanded the YASKAWA MOTOMAN-robot portfolio to include the hitherto smallest model. / Der MotoMINI erweitert das MOTOMAN-Roboterportfolio von YASKAWA um das jetzt kleinste Modell. (Source/Quelle: YASKAWA)

With the MotoLogix software interface, YASKAWA MOTOMAN robots can be quickly and easily programmed and controlled via the PLC. / Mit der Softwareschnittstelle MotoLogix lassen sich MOTOMAN-Roboter von YASKAWA schnell und unkompliziert über die SPS programmieren und steuern. (Source/Quelle: YASKAWA)

2019 wird YASKAWA die erste eigene Roboterproduktion im slowenischen Kočevje offiziell in Betrieb nehmen. Die neuen Produktions- und Entwicklungskapazitäten ermöglichen kürzeste Lieferzeiten sowie erweiterte Möglichkeiten an kundenspezifischen Robotik-Lösungen. Außerdem rückt YASKAWA damit noch näher an europäische Markt- und Techniktrends heran. Das Werk soll etwa 80 Prozent des europäischen Bedarfs an Robotern decken. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 25 Millionen Euro. Außerdem sollen hierfür bei YASKAWA ca. zweihundert neue Arbeitsplätze entstehen und weitere bei den europäischen Zulieferern.

Neben dem neuen Roboterwerk stärken aktuell drei weitere Großprojekte die Präsenz von YASKAWA in Europa: Mehr als 10.000 m2 Produktions- und Bürofläche wurden in Nantes, Frankreich errichtet. Im schwedischen Torsås entstanden eine neue Fabrikhalle sowie neue Büroarbeitsplätze. Und bereits Anfang 2018 hat das Unternehmen einen Erweiterungsbau mit 4000 m2 Produktions- und Lagerfläche und 1200 m2 Bürofläche am europäischen Hauptsitz für Robotics in Allershausen bezogen.

 

MotoMINI erweitert MOTOMAN-Modellpalette nach unten

Doch auch im Hinblick auf neue Robotermodelle hat sich zuletzt viel getan: So erweitert der neue MotoMINI das MOTOMAN-Roboterportfolio um das jetzt kleinste Modell. Es bietet bei einer Reichweite von 350 mm eine Tragfähigkeit von 500 g. Als leichter Highspeed-Roboter verbindet der kompakte 6-Achser dabei schnelle Taktzahlen mit einer hohen Wiederholgenauigkeit von 0,02 mm. Damit eignet sich der MotoMINI ideal für das Handling kleiner Werkstücke und Bauteile, aber natürlich auch für den Montageeinsatz in kleinen Produktionsmaschinen. Durch seine kompakte Bauform lässt er sich sehr platzsparend einsetzen.

Auf kleinstem Raum bewegt dieser Roboter die Bauteile in alle drei Richtungen und um alle drei Achsen. Diese Bewegungsfreiheit ermöglicht auch kompliziertere, dreidimensionale Handlingsvorgänge. Er verringert dadurch den für die Fertigungsanlage benötigten Raum und steigert gleichzeitig die Produktivität. Das Eigengewicht des Manipulators ist mit nur 7 kg so gering, dass der Roboter je nach betrieblichen Anforderungen oder gefertigtem Werkstück flexibel und anwendungsspezifisch versetzt werden kann.

 

Neue Hochleistungssteuerung MOTOMAN YRC1000micro

Besonders klein und leicht ist auch die Steuerung: Der MotoMINI wird mit der neuen Hochleistungssteuerung MOTOMAN YRC1000micro betrieben. Ergonomisch und übersichtlich präsentiert sich das Programmierhandgerät, das mit nur 730 g das leichteste seiner Kategorie ist. Der Touchscreen ermöglicht eine intuitive Bedienung und damit einfaches Bewegen und Scrollen mit dem Cursor. Auf dem Bildschirm des Programmierhandgeräts kann eine 3D-Simulation die Bewegung des echten Roboterarms und die Grenzen (Limits) des sicheren Arbeitsbereichs darstellen.

Offene Schnittstellen prädestinieren die neue Steuerungsgeneration zudem für den Einsatz in Industrie 4.0-Umgebungen. Die ausgesprochen kompakte Steuerung mit einem Schrankvolumen von nur 21,5 Litern kann platzsparend und roboternah in der Zelle verbaut werden. Trotz des geringen Bauraums bietet die Steuerung nicht nur die gewohnte Bewegungsqualität von YASKAWA. Sondern sie kann optional zwei Zusatzachsen betreiben sowie mit sämtlichen Feldbussystemen ausgestattet und sogar als sichere Steuerung ausgeführt werden. Auch diese Steuerung erreicht via integrierter Sicherheitssteuerung – für bis zu 16 verschiedene Greifer – die bei YASKAWA übliche PL  d  Kategorie 3.

 

Softwareschnittstelle MotoLogix jetzt auch mit EtherCAT-Anbindung

Mit der Softwareschnittstelle MotoLogix lassen sich MOTOMAN-Roboter von YASKAWA im gängigen IEC-61131-Umfeld schnell und unkompliziert über die SPS programmieren und steuern. Jetzt erweitert YASKAWA das Spektrum unterstützter Plattformen um den Standard EtherCAT. Über EtherCAT hinaus sind mit MotoLogix zudem auch weiterhin integrierte Lösungen auf der Basis von POWERLINK, EtherNet/IP und PROFINET möglich. Damit lassen sich Roboter mit Controllern von Siemens, Beckhoff, B&R, Rockwell und natürlich YASKAWA programmieren und steuern.

Durch die Integration in die SPS bleiben alle genuinen Vorteile der Robotersteuerung erhalten. So berechnet die Robotersteuerung die Bewegungskinematik und garantiert eine hohe Bewegungsqualität. Das heißt: Das YASKAWA Know-how in Sachen exakte Bewegungsabläufe der Manipulatoren bleibt weiterhin garantiert. Vor allem bei jeder Art von Handling, wie Maschinenbestückung, Picking, Packaging, Placing, Palletizing oder auch Messen, Prüfen und Sortieren können diese Roboter sowie die dazugehörige Steuerung ihre vollen Stärken ausspielen.

Die einfache Integration der Robotersteuerung in die SPS zahlt sich nicht nur beim Betrieb komplexer Produktionsanlagen aus. Mit MotoLogix genügen SPS-Kenntnisse zur Steuerung von Robotern. Somit entfällt die Suche nach robotergeschultem Personal beziehungsweise der Aufwand, um das Personal darauf umzuschulen. Weltweit können YASKAWA-Roboter somit unter gleichen Bedingungen betrieben werden.

 

Referent:

Alexander Luna Garcia, Sales GI Robots & Products

YASKAWA Europe GmbH, Robotics Division, 85391 Allershausen

 

MAV Innovationsforum

21. März 2019

Kongresshalle Böblingen

Foyer Europasaal / Stand Nr. 15

Vortrag YASKAWA: 13:30 - 13:55 Uhr

 

Leseranfragen YASKAWA:

Tel. +49-8166-90-0

Fax +49-8166-90-103

roboticsnoSpam(at)yaskawa.eu.com