Auswahlverfahren

Vertraulichkeit / Datenschutz

Datenschutz wird bei YASKAWA großgeschrieben. Ihre Bewerbung und personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt. Es werden alle Regelungen und Bestimmungen nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und anderen Gesetzen beachtet.

Die Übermittlung Ihrer Daten bei der Online-Bewerbung erfolgt über eine verschlüsselte,
zertifizierte Verbindung.

Auswahlverfahren

In den Bewerbungsgesprächen arbeiten wir nach dem Vier-Augen-Prinzip. Ein Gesprächspartner vertritt die Personalabteilung, der zweite Gesprächspartner stammt aus der Fachabteilung.

Im ersten Gespräch werden Fragen zu YASKAWA erörtert, der Lebenslauf und Werdegang des Bewerbers nochmals besprochen, die offene Stelle und Abteilungsstruktur dargestellt. So können sich beide Seiten ein Bild voneinander machen.

Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl von Bewerbern ist ihr Interesse für andere Kulturen und Mentalitäten, denn bei YASKAWA arbeiten Mitarbeiter aus allen Ländern der Welt zusammen.

Im zweiten Gespräch wird intensiver auf die fachlichen Qualifikationen des Bewerbers eingegangen. Zudem werden offene Fragen und ggf. erste Vertragsmodalitäten besprochen.