Engineering-Software SPEED7 Studio

Die neue Intelligenz der Hardwarekonfiguration, das intuitive Benutzerinterface und die Systemoffenheit machen SPEED7 Studio zu dem leistungsfähigen und einfach zu bedienenden Tool. Wir wollen Automatisierungsaufgaben optimieren, den Entwicklungsaufwand auf ein Minimum reduzieren sowie zeit- und kostenintensives Softwaretraining einsparen. Der Nutzer kann sich wieder auf seine eigentlichen Engineeringaufgaben konzentrieren. SPEED7 Studio setzt ganz konsequent auf Bedienerfreundlichkeit. Das neue Konzept umfasst Hardwarekonfiguration, Programmierung und Vernetzung, Parametrierung von Frequenzumrichtern und Antrieben bis hin zur Visualisierung.

Im SPEED7 Studio Editorendesign werden sämtliche Funktionen, Eigenschaften und Bibliotheken automatisch aufbereitet und dargestellt. Einzigartige SPEED7-Tools machen die Software attraktiv und effizient. High-Speed-Applikationen werden in den SPEED-Bus-Funktionen noch ergonomischer erstellt. EtherCAT und andere Feldbusse sind voll integriert. Applikationen werden im EtherCATKonfigurator schnell und sicher projektiert, automatisch eingelesen und mit gängiger Symbolik benannt. Integrierte SLIO-Funktionalitäten, wie automatische Stromaufnahmeberechnung und integrierte Prozessabbildberechnung, machen SPEED7 Studio zu einem hocheffizienten Tool, das die Produkte der SPEED7-Welt ganzheitlich integriert.

Erfahren Sie mehr über Speed7 Studio auf vipa.com

Analyse Tools - WinPLC-Analyzer - SPS Analyzer

Eigenschaften:

  • Datenerfassung über MPI-/PROFIBUS-DP- oder AS511-Schnittstelle
  • Aufzeichnen von SPS-Signalen (E, A, M, T, Z, D)
  • Zyklusgenaue Aufzeichnung ohne Änderung im SPS-Programm
  • Bit-, Byte-, Wort- und Doppelwort-Darstellung, Anzeige von Byteoperanden in Hexadezimale, Darstellung von Doppelwörtern im Gleitpunktformat
  • Komfortable Vergleichsfunktionen der Signale
  • Übersichtliche Zeitmessfunktionen
  • Beschriftungsmöglichkeiten innerhalb des Signals

Erfahren Sie mehr über VIPA Analyse Tools auf vipa.com

Programmiersoftware - WinPLC7

Eigenschaften:

  • Programmierung in AWL, FUP und KOP
  • Integrierter SPS-Programm-Analyser
  • Integrierte Software-SPS für Offline-Simulationen
  • Grafische Hardwaredarstellung und Simulation
  • Import und Export von S7-Programmen von Siemens
  • Online-Verbindungen über MPI-Adapter, Ethernet TCP/IP und VIPA "Green Cable"
  • Anzeige von Belegungsplan, Programmstruktur und Querverweisliste
  • Automatisches Einfügen von Symbolen, Parametern und DB-Variablen bei der Programmierung
  • Profibus-DP-Konfiguration für Siemens und VIPA Steuerungen
  • Konfiguration von TCP-Verbindungen für VIPA Ethernet-Steuerungen

Erfahren Sie mehr über VIPA Programmiersoftware auf vipa.com

OPC Server

Der OPC-Server bildet die standardisierte Schnittstelle für den Datenzugriff von OPC-Clients auf SPS-Systeme verschiedener Hersteller.

Der OPC-Server unterstützt TCP/IP-Netze über Standardnetzwerkkarten sowie MPI-Netze, die über einen oder mehrere COM-Ports, einen MPI-Seriell-Wandler und/oder über VIPA-USB-MPI-Adapter angeschlossen sind.

Erfahren Sie mehr über VIPA OPC Server auf vipa.com